FAQ

#Darf meine Katze am GBR teilnehmen?

So ziemlich jeder Katzenbesitzer weiß, dass Katzen zwei Drittel ihres Lebens „verschlafen“ (genau: 65 Prozent Schlaf, 25 Prozent Reinigung, 5 Prozent fressen, 5 Prozent spielen). Damit ihr euren Start beim Great Barrier Run aber nicht verschlaft, würden wir euch empfehlen, euch einen Wecker zu stellen und euren Stubentiger zuhause seinen wohlverdienten Schlaf zu gönnen. Zeigt uns euren „Stubentiger“ in euch!

PS: Reinigung, Essen und Spielen bekommt ihr alles bei uns :)!

Eure Fragen zu den Hindernissen

Es wird zwar Wasserhindernisse geben, aber du musst kein Profischwimmer sein um hier zu bestehen. Zur Absicherung der Wasserhindernisse setzen wir zu deiner Sicherheit entsprechende Helfer ein.

Es werden ca. 21 Hindernisse pro Runde zu absolvieren sein.

Ja, natürlich werdet ihr auf neue Herausforderungen treffen. Bestehende Hindernisse werden optimiert und neue kommen hinzu. Ihr dürft gespannt sein!

Ja! Niemand ist gezwungen, ein Hindernis zu bewältigen. Sportliche Leistung hängt oft von der eigenen Tagesform ab und daher entscheidet ihr frei, ob ihr das Hindernis bewältigen möchtet.

Eure Fragen zu den Teams

Als Team werdet ihr gemeinsam starten. Ihr müsst allerdings nicht über die komplette Strecke zusammen zu bleiben.

Euer Team wird in der Teamwertung allerdings erst gewertet, sobald der 5., 10., 15. usw. Läufer im Ziel ist.

Möglich ist es, aber für die Teamwertung über eine Distanz benötigt ihr mindestens 5 Läufer.

Schreibt uns einfach eine Mail an info@great-barrier-run.de und wir buchen euch gerne um!

Wenn du einem bereits angemeldeten Team beitreten möchtest, musst du auf „Teamanmeldung“ klicken, den Teamnamen angeben und dich anmelden. Bitte achte darauf, dass der Teamname den du angibst, exakt identisch ist mit dem Teamnamen, des Teams zu dem du beitreten möchtest. Bitte beachte auch die Groß- und Kleinschreibung sowie evtl. Leer- oder Sonderzeichen.

Auch als Einzelstarter könnt ihr natürlich euren Verein oder eure Laufgruppe präsentieren.

Ihr könnt euch auch als Einzelperson oder als Team anmelden.

Für die Teamgröße gibt es keine Beschränkung.

In die Teamwertung kommen die 5 zeitschnellsten Finisher jedes Teams als „Teamname 1″, die nächsten 5 als „Teamname 2″ usw.

Eure Fragen zu den Volunteers

Du solltest folgende Dinge mitbringen:

  • wetterfeste Kleidung (bedenkt, dass es sich um eine Outdoor-Veranstaltung handelt, du bist also viel draußen)

  • je nach Einsatzgebiet Arbeitshandschuhe

  • die Bereitschaft helfen zu wollen

  • gute Laune für dich und alle Teilnehmer

Eure Einsatzbereiche liegen im Auf-/Abbau der Hindernisse, der Wegmarkierungen, Registrierung, Streckensicherung oder in der Sportlerbetreuung.

Die Haupteinsatzzeiten sind am Freitagnachmittag und Samstag zwischen 7-19 Uhr. Ihr müsst natürlich nicht während der gesamten Zeit zur Verfügung stehen.

Unter folgenden Link könnt ihr euch als Volunteer bewerben http://www.great-barrier-run.de/kontakt-volunteers/

Eure Fragen zu den Zuschauern

Allgemein sind Hunde als Zuschauer erlaubt. Diese müssen aber unbedingt zu jedem Zeitpunkt angeleint sein. Bitte beachtet auch, dass es während der Veranstaltung sehr laut und voll sein kann. Das Stresspotential für Hunde könnte also extrem hoch werden.

Darüber hinaus sind wir natürlich auch immer an die Gegebenheiten vor Ort gebunden, wenn z.B. Strecken durch Waldstücke verlaufen, dürfen Hunde dort eventuell nicht mitgeführt werden.

Aus Sicherheitsgründen ist der Zutritt auf die Strecke und Hindernisse für die Zuschauer nicht erlaubt.

Allerdings wird es etliche Plätze, an denen ihr als Zuschauer eine gute Sicht auf die Hindernisse habt und die Great Barrier Run Teilnehmer anfeuern könnt. Des Weiteren wird es im Start-/Zielbereich spektakuläre Szenen geben, wenn die Startgruppen auf die Strecke stürmen, oder sich aufwärmen. Interessant wird es auch, wenn die ersten Teilnehmer total erschöpft, aber sehr glücklich, ins Ziel kommen.

Nein. Wir freuen uns über jede Person, die gerne beim Great Barrier powered by Dürkop 2019 zuschauen möchte :).

Eure Fragen zu der Strecke

Ja, es wird für euch eine Verpflegungsstaion pro Runde auf der Strecke und eine im Zielbereich geben. Des Weiteren wird auch der gesamte Great Barrier Run von zahlreichen Helfern, Sicherheitspersonal und Sanitätern für euch abgesichert.

Wir werden Rettungswagen, Sanitäter sowie Helfer an neuralgischen Punkten der Strecke positionieren. Du kannst dich selbstverständlich auf eine ausreichende ärztliche Versorgung verlassen. Falls du aufgrund von Verletzungen nicht mehr gehen kannst, bringen wir dich ins nächste Erste Hilfe Zelt. Bei schwerwiegenden Verletzungen befinden sich Krankenhäuser in unmittlerbarer Nähe.

Alle Starter versichern jedoch, dass sie zum Zeitpunkt des Rennes in körperlich guter Verfassung sind.

Ihr bekommt alle beim Check-In leihweise einen Transponder, mit welchem eure individuelle Laufzeit gemessen wird. Nach dem Zieleinlauf gebt ihr den Transponder direkt wieder bei unseren Helfern ab. Bitte beachtet, dass wir bei einem Verlust 20€ von euch verlangen, da auch wir nur die Transponder leihen und entsprechend für Ersatz sorgen müssen.

Mit Einsetzen der Dämmerung werden auch wir die Heimreise antreten und die Hindernisse abbauen, wenn ihr dann gerade in der Gegend seid, könnt ihr gerne mit anpacken ;).

Ja, ihr könnt gerne vor eurem Start die Strecke besichtigen. Den genauen Streckenverlauf werden wir auf der Homepage und auf Facebook vorab veröffentlichen.

Unsere Königsdistanz geht zweimal über den Rundkurs, sodass ihr euch der Herausforderung über volle 10 KM stellen und die Hindernisse dabei zweimal überwinden müsst!

Eure Fragen zum Eventtag

Jeder Teilnehmer erhält eine Finisher-Medaille, den Applaus der Massen, kühle Getränke, leckeres Obst, seine wohlverdiente Dusche und das stolze Gefühl den Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 geschafft zu haben!

Hierfür lohnt sich ein Blick auf den Reiter Anfahrt oder ein einfacher Klick auf folgenden Link http://www.great-barrier-run.de/anfahrt/

Plant eure Anreise bitte so, dass ihr 60 Minuten vor eurer Startzeit entspannt ankommt. Es kann schließlich immer noch etwas dazwischen kommen.

Solltet ihr oder euer Team zu spät kommen, werden wir versuchen dafür eine Regelung zu finden, allerdings können wir in diesem Fall keinen Startplatz garantieren.

Zunächst begebt ihr euch zum Check-In und überreicht unseren Helfern eure unterschriebene Verzichtserklärung. Anschließend erhaltet ihr mit den Startunterlagen einen Transponder für die individuelle Zeitmessung. Diesen befestigt ihr am besten an euren Schuhen. Nachdem ihr eure Wertsachen/ Klamotten bei uns abgegeben habt, werdet ihr mit eurer Startgruppe ins Starthaus geführt und wartet gemeinsam auf das Startsignal.

Für eure Fans, Familie und Freunde wir im Stadion, also dem Start- und Zielbereich eine Aktionsfläche mit einigen Mitmachaktionen, sowie natürlich Verpflegung aufbauen. Auf der Tribüne haben alle Zuschauer einen guten Überblick über Start, Ziel, und einige Hindernisse.

Wir empfehlen euch bequeme Turnschuhe und dem Wetter angepasste Kleidung. Du musst davon ausgehen, dass die Schuhe und Kleidung stark verschmutzt und auch beschädigt werden können. Euer Lieblingsshirt lasst also besser im Schrank. Es sind keine Schuhe mit Spikes, Nocken oder Stollen erlaubt!

Ihr bekommt von uns per Mail einen Haftungsauschluss zugeschickt. Diesen Haftungsasuchluss benötigen wir von allen Teilnehmern (Einzel und Team) unterschrieben am Veranstaltungstag zurück. Alle Teammitglieder müssen den Haftungsauschluss unterschreiben. Es reicht nicht aus, dass euer Teamkapitän für euch unterschreibt! Andernfalls könnt ihr leider nicht am Great Barrier Run teilnehmen.

Neben dem Check-In wird ein Zelt geben, wo ihr eure Wertsachen und Klamotten gegen eine kleine Gebühr abgeben könnt. Allerdings können wir für eure Gegenstände keine Haftung übernehmen.

Start-/ Zielbereich: Hier werden wir für alle Teilnehmer und Zuschauer einen Biergarten haben in dem wir von unseren Partnern Krombacher und Beckers Bester kühle Getränke anbieten werden.

Streckenverpflegung: Auf der Strecke werdet die Teilnehmer an einem Verpflegungspunkt mit Getränken und Obst versorgt. Im Ziel gibt es dann natürlich für alle TeilnehmerInnen und Teilnehmer ebenfalls Getränke und Obst.

Foodtruck Meile: Auf dem Gelände oberhalb des Stadions (direkt nebem dem Hindernis „Pool“ ) werden wir alle Teilnehmer und Zuschauer auf eine kulinarische Reise auf der neu geschaffenen Foodtruck Meile mitnehmen. Probiert euch gerne durch alle Stände :)!

Wir bemühen uns darum liegengebliebene Gegenstände zu sichern, das gelingt uns aber leider nicht bei allen. Bitte kontaktiere uns eine Woche nach dem Lauf, dann werden wir das Eventgelände komplett aufgeräumt und alle Fundsachen bei uns im gesammelt haben.

Ihr werdet zusammen mit den anderen Teilnehmern eurer Startgruppe in unseren Startbereich gebracht. Im Starthaus werden wir einige Überraschungen für euch vorbereiten, bevor ihr euch dann, mit Ertönen des Startsignals gemeinsam auf die Strecke begeben dürft.

Ihr bekommt beim Check-In alle leihweise einen Transponder, mit welchem eure individuelle Laufzeit gemessen wird. Bitte bringt diesen fest an eurem Schuh an, sodass ihr diesen nicht verliert. Nach dem Zieleinlauf gebt ihr den Transponder direkt wieder bei unseren Helfern ab. Verliert ihr euren Transponder, müsst ihr 20,- € Gebühr zahlen, da die Transponder sehr teuer sind und wir diese unsererseits ebenfalls nur ausleihen.

Es gibt im Sportinstitut ausreichend Möglichkeiten, sich umzuziehen und hinterher den Erfolg der Teilnahme amGreat Barrier Run powered by Dürkop 2019 mit einer heißen Dusche abzuschließen. Bevor ihr das Gebäude betretet, ist eine „Vorwäsche“ für den groben Schlamm allerdings Pflicht! So kommen alle in den Genuß einer heißen und sauberen Dusche :)! Auch hier geht es nur gemeinsam!

Eine Übersichtskarte mit den genauen Standorten für Umkleiden, die Vorwäsche und die Duschen auf dem Gelände findet ihr dann kurz vor dem Event auf unserer Homepage.

Der Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 wird um 09:00 Uhr starten und am späten Nachmittag enden.
Gestartet wird in Startgruppen von etwa 50 Personen. In welcher Startgruppe du startest, erfährst du ca. 1 Woche vor dem Event.

Eure Fragen zur Anmeldung

Der Teilnehmer erklärt seine Teilnahme an der Veranstaltung auf eigene Gefahr und den Verzicht auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die in Zusammenhang mit der Veranstaltung entstehen. Er gilt für Ansprüche aus jeglichem Rechtsgrund, insbesondere sowohl für Schadensersatzansprüche aus vertraglicher als auch außervertraglicher Haftung.

Ausgenommen sind vorsätzliche oder fahrlässige Pflichtverletzungen des Veranstalters.

Jeder Mitarbeiter der Universität Göttingen hat beim GREAT BARRIER RUN powered by Dürkop einen kleinen Preisvorteil bei der Anmeldung. Haltet zum Check-In am Veranstaltungstag euren Mitarbeiterausweiß bereit. Habt ihr diesen nicht dabei, müsst ihr die Differenz vor Ort nachzahlen!

Studenten und Mitarbeiter der Universität Göttingen haben einen kleinen Preisvorteil beim GREAT BARRIER RUN powered by Dürkop. Daher klickt die entsprechende Statusgruppe in der Anmeldung an und haltet zum Check-In am Veranstaltungstag euren Studenten- oder Mitarbeiterausweiß bereit. Habt ihr diesen nicht dabei, müsst ihr die Differenz vor Ort nachzahlen!

Nein. Gestartet wird in Startgruppen. In welcher Startgruppe und zu welchen Zeitpunkt ihr startet, werdet ihr ca. 1 Woche vor dem Event erfahren.

Erklärt ihr in schriftlicher Form die Nichtteilnahme an der Veranstaltung gegenüber der veranstaltenden Organisation und der Veranstaltungsleitung, besteht für euch innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldedatum der Anspruch auf die Rückerstattung der Startgebühr.
Sollte die 14-Tage-Frist nach Anmeldedatum verstrichen sein, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.

Das Startgeld wird per SEPA-Lastschriftverfahren eingezogen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die am Veranstaltungstag 18 Jahre alt oder älter sind.

Alle Schulen haben die Möglichkeit, sich ebenfalls für den Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 anzumelden. Hier ist die Altersvoraussetzung, dass die Teilnehmer am Veranstaltungstag 16 Jahre alt oder älter sind.

Für die Jüngsten (6-15 Jahre) wird es den Great Barrier Run KIDS geben. Hier können sie gemeinsam mit einem Erziehungsberechtigten auf einer von 2 km-Strecke und ca. 6 Hindernissen ihre ersten Erfahrungen im Hindernislauf machen.

Matschig werdet ihr natürlich alle ;)!

Natürlich geht das! Schreibt uns einfach eine Mail an info@great-barrier-run.de und wir buchen euch um!

Sollten wir vorher noch nicht ausgebucht sein, wird es eine Tagesanmeldung vort Ort im Start-/Zielbereich geben.

Der offizielle Anmeldeschluss ist am 25.08.2019 um 23:59 Uhr. Bei Erreichen des Teilnehmerlimits schließen wir die Anmeldung entsprechend früher.

In welcher Startgruppe und um welche Uhrzeit du startest erfährst du ca. 1 Woche vor dem Event.

Grundsätzlich ist die Anmeldung für den Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 verbindlich!

In Ausnahmefällen können wir euren Startplatz auf einen anderen Starter übertragen. Diesen müsst ihr euch aber selbstständig suchen und finden.

Ja, die Studierendenpreise gelten für alle Studierenden.Jeder Studierende muss den Nachweis zum Studentenstatus am Eventtag vorlegen.

Wenn du einem bereits angemeldeten Team beitreten möchtest, musst du auf „Teamanmeldung“ klicken und dich anmelden. Bitte achte darauf, dass der Teamname, den du angibst, exakt identisch ist mit dem Teamnamen des Teams dem du beitreten möchtest.

Eure Fragen zur Vorbereitung auf den Lauf

Ihr müsst keine sportlichen Überflieger sein. Mangelnde Fitness lässt sich auch durch ein starkes Team kompensieren.

Trotzdem ist es ratsam, dass ihr euch gut auf den Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 vorbereitet.

Ihr solltet die gewählte Distanz im Joggingtempo absolvieren können.

Darüber hinaus solltet ihr euch die Beschreibungen der Hindernisse genau anschauen und eine Strategie entwickeln, wie ihr sie überwinden könnt.

Hindernisse, die nicht vor dem Event veröffentlich werden, könnt ihr euch am Eventtag auf der Strecke anschauen (bitte früh genug anreisen).

Bitte denkt daran, ihr müsst nicht alle Hindernisse überwinden. Solltet ihr euch ein Hindernis nicht zutrauen, so gibt es immer eine Möglichkeit am Hindernis vorbeizukommen. Wir wollen, dass alle gesund und glücklich ins Ziel kommen.

Es kann bei Hindernisläufen zu Abschürfungen und Prellungen kommen. Ernsthafte Verletzungen sind jedoch äußerst selten.

Das Risiko von Verletzungen kann durch gutes Aufwärmen vor dem Hindernislauf und regelmäßiges Training relativ einfach vermindert werden.

Falls ihr Probleme mit dem Herzen oder Kreislauf habt, solltet ihr besser nicht teilnehmen.

Wenn ihr euch unsicher seid, ob ihr beim Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 teilnehmen könnt, konsultiert vorher euren Hausarzt.

Eure sonstigen Fragen

Bei Interesse könnt ihr euch hierbei gerne unter folgender Email Adresse melden:

info@great-barrier-run.de

Bei Interesse könnt ihr euch gerne bei uns unter folgender E-Mail Adresse melden:

info@great-barrier-run.de

Schaut einfach auf unserer Homepage und unserer Facebook Seite nach. Dort werden wir wieder alle Bilder vom Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 für euch zur Verfügung stellen.

Great Barrier Run powered by Dürkop 2019 bedeutet Spaß und Teamwork! Deshalb werden wir in diesem Jahr das „Best Dressed Team“ wählen und das Team mit den besten Outfits zum Siegerteam küren. Hierfür müsst ihr eurer Kreativität vollen Lauf lassen und eurer Kostümierung am Lauf teilnehmen. Nachdem Lauf werden wir auf unserer Facebook-Seite ein Voting veröffentlichen, bei dem das Team mit den meisten Likes gewinnt!

Bei uns bekommt jeder Teilnehmer ein T-Shirt und jeder Finisher für seinen Kampf gegen sich selbst auch eine Medaille, die er anschließend stolz präsentieren darf. Eine Urkunde kann sich jeder Teilnehmer über unsere Homepage www.great-barrier-run.de nach dem Lauf herunterladen.

Load More

OBEN
Start in 179 Days 5 Hours 21 Minutes 46 Seconds